Biodiversitätsmonitoring auf der Alm

Mitmachen

Wenn Sie sich als AlmbewirtschafterIn für die Teilnahme am Projekt interessieren, finden Sie hier die wichtigsten Eckpunkte dazu. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an DI Wolfgang Ressi, er beantwortet Ihnen gerne alle Fragen (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: +43 (0) 463-516614)

Wer kann mitmachen?
Alle Almen Österreichs sind herzlichst eingeladen, an unserem Projekt teilzunehmen.

Was muss ich konkret tun?
Wenn Sie sich für das Projekt angemeldet haben, werden Sie während der Almsaison von einer/m Ökologin/Ökologen auf der Alm besucht. Bei dieser Ersteinschulung werden gemeinsam geeignete Weide- oder Wiesenbereiche ausgewählt und je nach Möglichkeit ein bis zwei Beobachtungsflächen eingerichtet. Auf diesen Flächen beobachten und zählen Sie ab dann jährlich ausgewählte Pflanzen- und/oder Tierarten. Zusätzlich werden auch die Bewirtschaftungsmaßnahmen auf den jeweiligen Flächen aufgezeichnet, um Zusammenhänge zwischen der Bewirtschaftung und der Entwicklung der Artenvielfalt erkennen zu können. Die erhobenen Daten sind nach der Almsaison in unsere Online-Datenbank einzugeben.
Einschulung auf der Beobachtungsfläche

Was bekomme ich dafür?
Alle teilnehmenden Almen erhalten eine Aufwandsentschädigung von jährlich € 57,- (brutto). Zusätzlich erhalten Sie eine persönliche "Monitoring-Mappe". Diese beinhaltet neben den Erhebungsunterlagen auch interessante Steckbriefe, die den AlmbewirtschafterInnen helfen, die wichtigsten Pflanzen- und Tierarten in ihren unterschiedlichen Lebensphasen gut auseinanderzuhalten.
Monitoring-Mappe mit Steckbriefen, Erhebungsunterlagen und Postkarten
Damit die Gäste auf der Alm ebenfalls erfahren, welchen Beitrag die Almbewirtschaftung zum Erhalt der Vielfalt an Lebensräumen und besonderen Pflanzen- und Tierarten leistet, stellt Ihnen das Projektteam auf Wunsch Milchdeckel mit Tier- und Pflanzenarten ihrer Alm sowie Postkarten mit den wichtigsten Informationen zum Projekt zur Verfügung.
Milchdeckel zu besonderen Tier- und Pflanzenarten


Wenn Sie sich anmelden möchten, noch Fragen haben oder etwas loswerden möchten, können Sie uns auch über das Kontaktformular erreichen:

[powr-contact-form label="Kontakt2"]